rückblicke 2019

Wege zum Portrait - Ölmalkurse stellen aus

Am Donnerstag, den 21. Februar wurde die Gemeinschaftssausstellung der beiden Ölmakurse unter der Leitung von Brigitte Gläsel und Svenja Wetzenstein im Laurentius-Haus, Achim eröffnet.

Nach einer sehr netten Begrüßung durch die Pastorin der Evang.-Luth. Laurentiusgemeinde Frau Marina Kortjohann und der 2. Vorsitzenden des KVA hatten Brigitte Gläsel und Svenja Wetzenstein das Wort. Brigitte Gläsel zeiget beispielhaft, wie sich die Ölmalerinnen zeichnerisch dem Thema angenähert haben, wogegen Svenja Wetzenstein anschaulich auf die Historie der Portraitmalerei verwies.

Viele waren gekommen, um sich die sehenswerten und außergewöhnlichen Ergebnisse der Kunstschaffenden zu betrachten. Es ergaben sich lebhafte Gespräche der Besucher mit den Dozentinnen und den Kunstschaffenden im Treppenhaus des Laurentius-Hauses.

Mehr Bilder gibt es hier:  Link zum Archiv

Erfolgreiches Kunstprojekt "Ich und mein Ort"

Am Freitag, den 8. Februar wurde die im Projekt entstandene Bilderwand im Familienzentrum des BÜZ mit einer kleine Vernissage offiziell eingeweiht. Viele der jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren gekommen und gaben bereitwillig Einblicke in ihr gemeinsam erarbeitetes Werk, das nun dauerhaft die Wand im BÜZ schmücken wird. Die Bürgerstiftung Achim e.V. zeigte sich sehr zufrieden mit dem von ihnen geförderte Kunstprojekt, das von Mary Hagen, Dozentin der Kunstschule des KVA umgesetzt und von Marianne Staudacher vom BÜZ betreut wurde.

 

Hier ist der Link zum Projektbeitrag.

 

Gelungene Vernissage: Christian Hoosen im Rathaus Achim

Die Eröffnung der Ausstellung war ungemein erfrischend. Besonders die ungewöhnlichen Plastiken des Künstlers, die das Foyer im Rathaus bevölkerten, trugen zu einer lockeren Atmosphäre bei.

Nach der Begrüßung durch Rüdiger Dürr und den einführenden Worten von Marita Lingel führte Christian Hoosen selbst die interessierten Besucher durch seine Ausstellung.